QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/naturbahnhof-chorin-2260

NaturBahnhof Chorin

Foto: Steffen Branding

Natur am Zug

Ein Bahnhof ist lokale Attraktion und Beispiel für Umweltschutz zugleich.

Orangerot leuchtet das Gemäuer weithin sichtbar. Der NaturBahnhof Chorin ist nicht nur optisch ein Genuss, sondern hat auch aus ökologischer Sicht viel zu bieten. Denn dank gezielter Energiesparmaßnahmen und einer neuen Erdwärmebeheizung sank der Schadstoffausstoß des restaurierten Gebäudes deutlich: Insgesamt 75 Prozent der CO2-Emmissionen konnten so eingespart werden. Darüber hinaus trägt der denkmalgeschützte Bahnhof auch als Ausgangspunkt für den Ökotourismus in der Region dazu bei, das Bewusstsein für die Natur zu schärfen: Besucher können mit dem Zug anreisen und von der Station aus eigene Erkundungstouren in das UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin unternehmen: Eine vom Deutschen Tourismusverband zertifizierte Informationsstelle und ein barrierefreier Fahrradverleih machen es möglich. Zudem ist der Bahnhof auch ein Standort der Naturwacht des Landes Brandenburg. Kein Wunder also, dass der Bau mit dem „Fahrtziel Natur Award“ ausgezeichnet wurde, der vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) vergeben wird.

365 Orte 2010

Bahnhof Chorin-Kloster

Choriner Bahnhofstr. 2
16230 Chorin
Brandenburg

Webseite