QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/oekologische-oberflaechengestaltung-2080

Ökologische Oberflächengestaltung

Foto: SOILTEC GmbH – Geosystems

Man steht auf Glas

Ein neuartiger Bodenbelag schützt den Wasserkreislauf und schont Ressourcen.

Ein Gehweg aus Altglas – das klingt zunächst, als müssten Fußgänger künftig bei einem Fakir in die Lehre gehen. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich das Produkt der Firma Soiltec aber als innovativer und keineswegs scharfkantiger Beitrag zur ökologischen Oberflächengestaltung. Aus recyceltem Altglas hat das Unternehmen aus dem niedersächsischen Achim einen Bodenbelag – beispielsweise für Einfahrten, Parkplätze oder Fahrradwege – entwickelt. Gegenüber den herkömmlichen Materialien wie etwa Asphalt oder Beton hat der eine Reihe von Vorteilen: FilterPave ist einerseits hochbelastbar, andererseits aber auch so durchlässig, dass Regenwasser seinen Weg ins Erdreich findet. Der Wasserkreislauf wird also nicht unterbrochen. Dank der Verwendung recycelter Materialien werden auch knappe Wertstoffressourcen geschont. Mit diesen Eigenschaften stellt FilterPave eine ökologische Alternative zu klassischen Bodenbelägen dar – gerade in Zeiten, da immer mehr Naturflächen unter Betondecken verschwinden.

365 Orte 2010

SOILTEC GmbH

Neue Finien 7a
28832 Achim
Niedersachsen

Webseite