QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/oekonomische-bildung-fuer-alle-2125

Ökonomische Bildung für Alle!

Foto: IÖB

Wissens-Index

In Oldenburg schaffen zwei Initiativen ein neues Schulfach: Ökonomie.

Subprime-Kredit, Blue Chip oder Lombardsatz? Ohne Grundwissen über wirtschaftliche Zusammenhänge lässt sich die moderne Welt, in der ökonomische Zusammenhänge eine immer größere Rolle spielen, nur noch schwer verstehen. Schon Kinder und Jugendliche sollten in Schule und Freizeit wirtschaftliches Wissen vermittelt bekommen um sie so noch besser auf das Leben vorzubereiten. Der Verein „WiGy“ setzt sich dafür ein, ökonomische Bildung zum Bestandteil des Profils moderner allgemeinbildender Schulen zu machen. Mehr als 700 Personen und Institutionen nutzen die Angebote des Vereins, zu denen unter anderem die bundesweit größte Online-Materialiendatenbank zur ökonomischen Bildung gehört. So entsteht ein wachsendes Netzwerk mit Akteuren aus Schule, Wirtschaft und Wissenschaft, deren Mitglieder sich gemeinsam für die ökonomische Bildung einsetzen. Wissenschaftliche Unterstützung erhält der Verein dabei vom Institut für ökonomische Bildung (IÖB) der Universität Oldenburg. Gemeinsam sorgen die Partner dafür, dass Begriffe aus der Wirtschaftswelt für junge Menschen keine Fremdwörter mehr sind.

365 Orte 2009

Institut für Ökonomische Bildung gemeinnützige GmbH

Bismarckstr. 31
26122 Oldenburg
Niedersachsen