arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/optikparcours-1666

Optikparcours

Sehen und gesehen werden

Installationen in Wetzlar zeigen die vielen Facetten der Optik.

Durch die Stadt schlendern und dabei Wissenschaft hautnah erleben – das können die Besucher des Optikparcours in Wetzlar. Über 20 Installationen wurden bereits auf dem Weg zwischen dem Einkaufszentrum „Forum“ und der wunderbaren pittoresken Altstadt aufgestellt: ein großer Diamant aus optischem Glas wird mit einem Punktstrahler beschienen und wirft funkelnd das Licht zurück. Mit einem Mikroskop und einer Lichtquelle werden Sandkörner riesengroß auf einen Bildschirm geworfen. Und in einem Kaleidoskop wird der Besucher ins Unendliche gespiegelt. Der Parcours ist ein Gemeinschaftsprojekt von Bürgern zusammen mit Schulen, Hochschulen, Unternehmen, der Stadt und der Industrie- und Handelskammer. Die hessische Stadt ist nicht ohne Grund Standort für den Wissenschaftsparcours: Die „Lehre des Sehens“ hat in der Gegend eine lange Tradition. Otto Barnack entwickelte dort Anfang der zwanziger Jahre die erste Kleinbildkamera der Welt. Auch heute noch findet man viele Unternehmen aus den Bereichen der Optik, Feinmechanik und der optischen Industrie in Wetzlar.

365 Orte 2008

Optikparcours

Domplatz 8
35578 Wetzlar
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.