QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/paten-fuer-kinder-psychisch-kranker-797

Paten für Kinder psychisch Kranker

Foto: Ambulante Sozialpädagogik Charlottenburg e.V. (AMSOC), Katja Beeck

Verlässlichkeit

Kinder von psychisch erkrankten Eltern erhalten Unterstützung durch Paten.

Kinder brauchen Verlässlichkeit. Und dafür mindestens eine Person, der sie vertrauen können und die ihnen auch im Notfall zur Seite steht. In der Regel übernehmen ihre Eltern diese wichtige Funktion. Doch sind ein oder sogar beide Elternteile psychisch erkrankt, können sie nicht die nötige Sicherheit geben. In diesem Fall sind ihre Kinder auf sich allein gestellt und müssen sich darüber hinaus auch um den Erkrankten kümmern. Durch diese hohen Belastungen sind sie gefährdet, selbst psychisch zu erkranken. Daher vermittelt der Jugendhilfeträger AMSOC ihnen emotional stabile Personen, die eine Patenschaft übernehmen. Ziel ist es, dass diese Kinder verlässliche Beziehungen erleben und kontinuierlich Rückhalt erfahren, um sich gesund entwickeln zu können. Und das funktioniert: Durch regelmäßige Treffen entwickelt sich ein stabiles Vertrauensverhältnis zwischen Kindern und Paten. In Krisenzeiten nehmen die Paten die Kinder bei sich auf. Dank des Angebots erleben die Kinder auch unbeschwerte Zeiten und erfahren zugleich die notwendige Verlässlichkeit. Lesen Sie hier, wie sich das Projekt seit der Auszeichnung entwickelt hat.

365 Orte 2010

Ambulante Sozialpädagogik Charlottenburg e.V.- Bereich: Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern

Kaiserdamm 21
14057 Berlin

Webseite