arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/polarisationsregler-fuer-glasfaserkabel-von-novoptel-und-der-universitaet-paderborn-2461

Polarisationsregler für Glasfaserkabel von Novoptel und der Universität Paderborn

Foto: Universität Paderborn

Optische Datenübertragung mal zwei

Ultraschneller Polarisationsregler für Lichtwellenleiter verdoppelt Informationsfluss im Internet.

Immer mehr Videos und Filme, Musik, Informationen und Unterhaltung soll das Internet bereitstellen, aber die Nutzergebühren sollen niedrig bleiben. Dies erfordert stetigen technischen Fortschritt bei der Datenübertragung, die fast durchgängig mittels Lichtwellenleiter erfolgt. Dabei lässt sich der Informationsfluss durch Ausnutzen zweier zueinander senkrechter Schwingungs- oder Polarisationsrichtungen des Lichts verdoppeln. Doch empfängerseitig müssen Drehungen der Polarisationsebene ausgeregelt werden, die beim Bewegen der Lichtwellenleiter entstehen. Dies leistet der ultraschnelle optische Polarisationsregler, der von der Firma Novoptel und der Universität Paderborn entwickelt wurde.

365 Orte 2011

Novoptel GmbH und Universität Paderborn, EIM-E

EIM-E, Warburger Straße 100
33098 Paderborn
Nordrhein-Westfalen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.