QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/pro-berufsorientierung-710

Pro Berufsorientierung

Foto: Hans-Viessmann-Schule

Auf der Überholspur zum Traumjob

Das Projekt bietet Hauptschülern ein im Stundenplan integriertes Programm zur Berufsorientierung.

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg nimmt man die Berufsorientierung nicht auf die leichte Schulter. Hauptschüler aller Schulen der Region befassen sich in einem strukturierten Programm mit dem Thema und sind so schneller auf der Zielgeraden Richtung Traumberuf. Das Projekt beginnt in der siebten Klasse und hilft Schülern, ihre eigenen Präferenzen zu entdecken. Peter ist handwerklich geschickt und hilft schon jetzt seinem Papa bei Reparaturen. In der achten Klasse erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich in drei Berufsfeldern zu erproben. Peter fertigt eine Uhr an und sammelt gleichzeitig Einblicke in die Elektro-, sowie Kraftfahrzeugtechnik. Am meisten Spaß bereitet ihm jedoch die Metallbearbeitung. Im zweiten Halbjahr vertieft er diese gewonnenen Kenntnisse an der Berufsschule. Dort erfährt er, welche Ausbildungsberufe und -inhalte das Berufsfeld Metall bietet. Während eines Schulpraktikums in einem metallverarbeitenden Unternehmen darf er sich in verschiedenen Ausbildungsberufen erproben, aber die Werkzeugmechanik gefällt ihm am besten. Wenn er die Hauptschule erfolgreich beendet, übernimmt ihn das Unternehmen sogar. Nach Abschluss der Vertiefungsphase erhält Peter ein Zertifikat, das er zukünftigen Bewerbungen beilegen kann. In der neunten Klasse werden die Schüler bei der Ausbildungsstellensuche unterstützt und nehmen an einem Bewerbungstraining teil. Das ist vor allem für Aishe wichtig, denn die Formulierungen fallen ihr schwer. Ihr Anschreiben erarbeitet sie gemeinsam mit den Sozialpädagogen und jetzt sieht es richtig professionell aus. Den Ausbildungsbetrieb hat sie vorher mit dem Berufsberater ausgewählt. Sie möchte Malerin werden und hat während der Vertiefungsphase sogar schon einen Klassenraum gestaltet. Auch für alle anderen teilnehmenden Hauptschüler wird die zweijährige Berufsorientierung in Form einer klaren Zukunftsperspektive gut ausfallen.

Bildungsideen 2013

Forum Umwelttechnik e.V.

Marburger Straße 23
35066 Frankenberg/Eder
Hessen

Webseite