QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/projekt-arbeit-erlangen-1966

Projekt „arbeit erlangen“

Foto: Peter Roggenthin / Regnitz-Werkstätten

Mitten in die Gesellschaft

Eine Behindertenwerkstatt fördert die Integration von Behinderten in den Arbeitsmarkt

„Da arbeiten, wo auch andere arbeiten“ – unter diesem Motto unterstützen die Regnitz-Werkstätten ihre rund 250 Beschäftigen mit Behinderung, außerhalb der speziellen Einrichtungen eine Anstellung zu finden. Im Rahmen des Projekts „arbeit erlangen“ führen die Gruppenleiter der Werkstatt ihre Mitarbeiter mit geeigneten Partnerunternehmen aus der Region zusammen. Ziel ist es, diesen Menschen einen Wechsel zu einem anderen Arbeitsplatz zu ermöglichen. Dabei bleiben sie zunächst offiziell Werkstattbeschäftigte. Im Anschluss ist eine direkte Übernahme in den externen Betrieb möglich. Damit tragen die Regnitz-Werkstätten vorbildlich zur Integration von Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt bei.

365 Orte 2012

Regnitz-Werkstätten gGmbH

Goerdelerstr. 3
91058 Erlangen
Bayern

Webseite