arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/projekt-innovative-visualisierungsverfahren-in-der-3d-geologie-2897

Projekt „Innovative Visualisierungsverfahren in der 3D-Geologie“

Foto: Prof. Dr. Peter Wycisk / Martin-Luther-Universität

Wenn das Unsichtbare sichtbar wird

Wissenschaftler realisieren innovative Darstellungsformen für geologische 3D-Modelle

Geologische 3D-Modellierung ist seit einigen Jahren eine gefragte Dienstleistung. Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität haben in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Starglas Lasertechnik in Bünde ein Laser-Gravur-Modell von Halle (Saale) angefertigt. Dazu wurde die gesamte Untergrundgeologie der Stadt maßstabsgerecht in einen hochwertigen optischen Glasblock eingraviert. Das Glasmodell des Hallenser Untergrunds besteht aus circa acht Millionen Laserpunkten, die in 22 Schichten aufgebracht wurden. Der Vorteil dieser soliden Form der Datenhaltung ist ihre praktisch unbegrenzte Lebensdauer. Zudem können Geodaten auf diese Weise rechnerunabhängig in einem transparenten Block dargestellt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

365 Orte 2012

Martin-Luther-Universität

von Seckendorff Platz 3
06120 Halle (Saale)
Sachsen-Anhalt

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.