QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/redesign-2810

ReDesign

Foto: Arbeitskreis Recycling e.V.

Das Schöne und der Unrat

Designer entwerfen kreative Möbel aus Müll und schonen so die Umwelt.

Müll oder nicht Müll, das ist hier die Frage. Und wo einige Menschen wohl zum Ersten neigen, entscheidet sich die RecyclingBörse! des Arbeitskreises Recycling gern für die weitere Nutzung. Doch der Verkauf von Secondhand-Stücken war den Verantwortlichen nicht genug. 2007 lobten sie erstmals den Recycling Designpreis aus, der die kreativsten funktionalen Modelle aus „Müll“ prämierte. Aus Alt sollte Neu werden, was zusätzlich natürliche Ressourcen schont. Die erstaunlichen Entwürfe von Auszubildenden, Studenten und Designern regten zu mehr an. Der Wettbewerb findet nun jährlich statt und aus der Idee ist eine ganze Initiative geworden: die Holzwerkstatt, in der vor allem Langzeitarbeitslose beschäftigt werden. Hier wird durchgängig an der Verarbeitung von vermeintlich nicht mehr nutzbaren Materialien zu ansprechenden Sesseln, Tischen oder auch mal Lampen gearbeitet. Einige der ersten Prototypen sind bereits in Serienproduktion, wie der Sessel „Pixelstar“ und die Liege „MARTa“. Beide sind bundesweit übers Internet für alle Unterstützer und Liebhaber der Designs erhältlich.

365 Orte 2010

Arbeitskreis Recycling e.V.

Heidestr. 7
32051 Herford
Nordrhein-Westfalen

Webseite