QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/revolutionaeres-bio-solar-haus-1687

Revolutionäres Bio-Solar-Haus

Foto: Bio-Solar-Haus GmbH, Hubert Becher

Das Matroschka-Prinzip

Haus-im-Haus-Prinzip schont Geldbeutel und Umwelt bei hohem Wohnkomfort.

Gesund und günstig wohnen? Für Besitzer eines Bio-Solar-Hauses ist das Alltag – dank des ungewöhnlichen Haus-im-Haus-Prinzips. Hierbei wird ein Gebäude gleich von zwei Außenwänden geschützt. Die äußere Hülle wirkt wie ein Treibhaus: Warme Luft, die beispielsweise tagsüber durch Sonneneinstrahlung entsteht, kann nicht entweichen und reduziert so den Heizbedarf. Mit etwas Abstand zur äußeren ist die innere Wand aufgebaut. Sie ist wasserdampfdurchlässig und entlässt so Gerüche genauso wie wasserhaltige Dämpfe in den Zwischenraum. Erst oben am Haus können die Dämpfe kontrolliert entweichen. Auf diese Weise benötigt das Bio-Solar-Haus der gleichnamigen Firma keine Lüftungsanlage, die viele Menschen nicht vertragen. Auch der Warmwasserbedarf für Wandheizung und Brauchwasser wird überwiegend Ressourcen schonend durch die Sonne gedeckt. An kühleren Tagen übernehmen dies auch Holzöfen, die zu dem Haus-Konzept gehören. Insgesamt spart der effiziente Bau so jeweils bis zu 90 Prozent der Betriebskosten und beim CO2-Ausstoß ein.

365 Orte 2010

Bio-Solar-Haus GmbH

Sonnenpark
67813 Sankt Alban
Rheinland-Pfalz

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.