QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/rohnstock-biografien-1495

Rohnstock Biografien

Foto: Rohnstock Biografien

Biografien echter Leben

Ein neues Berufsbild: Autobiografiker schreiben die Geschichten von Privatpersonen auf.

Ein Novembertag vor ein paar Jahren: Prinzessin Diana war im Sommer verunglückt, in den Auslagen der Buchläden stapelten sich ihre Biografien. Katrin Rohnstock fährt mit dem Auto an die Tankstelle und plaudert mit der Frau an der Kasse. „Oh, Sie sind Schriftstellerin! Wissen Sie, mir ist da eine Idee gekommen. Mein Vater hat ein so interessantes Leben. Der hat sich durchgeschlagen, ein Autohaus gebaut und diese Tankstelle gekauft. Würden Sie das aufschreiben? Ich möchte es ihm zum 65. Geburtstag schenken. Seine Geschichte ist für meine Tochter, seine Enkelin, mit Sicherheit interessanter als das Leben von Lady Di.“ In diesem Moment war eine Geschäftsidee geboren: eine Agentur, die Biografien von Privatmenschen aufschreibt. Unternehmensberater warnten Frau Rohnstock, dass niemand dafür bezahlen werde. Heute stehen mehr als 100 Bücher in Rohnstocks Bibliothek der Lebensgeschichten. Sie hat das Berufsbild „Autobiografiker“ schützen lassen und beschäftigt acht feste und 30 freie Mitarbeiter.

365 Orte 2006

Rohnstock Biografien

Schönhauser Allee 12
10119 Berlin

Webseite