QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/s-putnike-junge-kultur-im-cjd-nienburg-1102

„s´putnike“ Junge Kultur im CJD Nienburg

Foto: „s´putnike“ Junge Kultur im CJD Nienburg

Der Broadway von Nienburg

Das Jugendtheater „s’putnike“ integriert auch ausländische Jugendliche.

Hier zeigte selbst Johannes Rau seine Anerkennung: s’putnike im CJD Nienburg (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.), wurde vom ehemaligen Bundespräsidenten für sein vorbildliches Engagement bei der Integration von Zuwanderern ausgezeichnet. Junge Migranten und einheimische Jugendliche präsentieren mit Rap und Gesang, Tanz und Schauspiel Momente ihrer Geschichte, ihrer gesellschaftlichen Situation und ihrer Zukunftsvisionen. „Alle sind gleich in ihrer Einzigartigkeit – Jedem seine Chance!“, so das Credo von „s’putnike im CJD“. Das Projekt, das im Jugendmigrationsdienst des CJD Nienburg organisiert ist, etabliert Jugendtheater in einer kulturell strukturschwachen Region. Im Mittelpunkt der aufgeführten Musicals und Bühnenshows stehen Integration und Prävention: Hier werden Zeichen gesetzt für ein friedliches Zusammenleben und gegen Fremdenfeindlichkeit. Dem Projekt liegt aber keineswegs nur der eigene Erfolg am Herzen: Es will vielmehr ein Vorbild sein, für die Verwirklichung ähnlicher Projekte in anderen Teilen Deutschlands.

365 Orte 2006

CJD Nienburg

Zeisigweg 2
31582 Nienburg
Niedersachsen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.