QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/saarbruecker-juniorstudium-1468

Saarbrücker Juniorstudium

Foto: Universität des Saarlandes

Karrierebrücken bauen

Ein Begabtenprogramm fördert angehende Ingenieure bereits in der Schule.

Neue Ingenieure braucht das Land. Deshalb fördert das Saarbrücker „Juniorstudium“ seit 2002 technisch begabte Schüler bereits vor dem Abitur. Parallel zum Oberstufenunterricht haben diese am Nachmittag Gelegenheit, an der Universität ganz regulär ingenieurwissenschaftliche Grundlagen zu studieren. Einmal im Jahr benennen die Gymnasien hierzu Schüler mit Potenzial. In Aufnahmegesprächen werden Interessen und individuelle Leistungsfähigkeit ermittelt. Alle ausgewählten Juniorstudenten erhalten mit Beginn des Studiums eine optimale Betreuung: Neben einem Patenlehrer an der Schule und einem Patenprofessor an der Universität werden sie auch von den Kommilitonen unterstützt. Die doppelte Arbeit lohnt sich, denn die Jungstudenten können Studiennachweise anrechnen lassen und verkürzen so ihr späteres Studium. Sie lernen darüber hinaus universitäres Lernen und Arbeiten früher kennen, erhalten zusätzlich individuelle Persönlichkeitstrainings und haben die Option auf weiterführende Studienförderungen – eine optimale Vorbereitung also für die Ingenieur-Elite von morgen.

365 Orte 2008

Universität des Saarlandes

Präsidialbüro, Gebäude A2 3
66123 Saarbrücken
Saarland

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.