QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/schlaues-pflaster-zur-nierenfunktionsbestimmung-990

Schlaues Pflaster zur Nierenfunktionsbestimmung

Foto: Rindersbacher

Aufkleben und Messen

Forscher entwickeln eine neue Methode zur schnelleren Untersuchung der Niere.

Die Nieren eines gesunden Erwachsenen reinigen pro Minute rund 100 Milliliter Blut. Schaffen sie diese Leistung nicht mehr, müssen die Organfunktionen anhand von Urin- und Blutproben im Labor untersucht werden. Dieses Verfahren haben Forscher des Instituts für Medizintechnologie der Universität Heidelberg und der Hochschule Mannheim nun verkürzt: Ein Pflaster wird auf die Haut geklebt und misst die Nierenleistung mittels eines zuvor injizierten Diagnostikums schnell und direkt. Damit hat es das Potenzial, Erkrankungen in einem sehr frühen Stadium festzustellen. Das verbessert die Behandlung: Belastende und teure Therapien können hinausgezögert oder sogar verhindert werden.

365 Orte 2011

Institut für Medizintechnologie der Universität Heidelberg und der Hochschule Mannheim

Theodor-Kutzer Ufer 1-3
68167 Mannheim
Baden-Württemberg

Webseite