QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/schott-in-jena-2061

Schott in Jena

Foto: Schott AG

Glas? Klar!

Die Schott AG gehört zu Europas größten Spezialglasherstellern.

Von „Ceran“-Glaskeramik-Kochflächen über dünnste Gläser für Displays bis hin zu synthetischen Quartzgläsern für die Mikrochipherstellung – die Schott AG gehört zu Europas führenden Herstellern von Spezialglas. Das Stammhaus ist in Jena. Dort schuf Otto Schott im Jahr 1884 die Grundlage für die moderne Glaswissenschaft und -technologie: ein Ort der Ideen. Er gründete zusammen mit Ernst Abbe und Carl Zeiss das Glastechnische Laboratorium Schott & Gen. Schotts Gläser bildeten das Innenleben leistungsfähiger Mikroskope und Fernrohre von Zeiss und Abbe. Die Herstellung technischer Gläser und hitzebeständigen Haushaltsglases führte zum raschen Aufstieg des Unternehmens. Heute steht in Jena eine europaweit einzigartige Produktionsanlage zur Herstellung von hochwertigen Dünngläsern für Elektronikanwendungen. Seit 2004 stellt der Glasspezialist in Jena Hightech-Produkte für den Biotechnologie-Markt her. Das werkseigene Museum präsentiert die Geschichte des Unternehmens und zeigt Meilensteine der Glasproduktion.

365 Orte 2006

SCHOTT AG

Hattenbergstr. 10
55122 Mainz
Thüringen

Webseite