QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/schulleitungscoaching-1077

Schulleitungscoaching

Foto: Frauke Schumann

Wenn der Rektor die Schulbank drückt

Schulleitungen lernen wirtschaftliche Kompetenzen von Managern.

Budgetmanagement, Personalführung und Öffentlichkeitsarbeit: Das klingt zunächst nach Hochfinanz. Diesen Aufgaben müssen sich jedoch nicht nur Firmenlenker in der freien Wirtschaft stellen, sondern per nordrhein-westfälischem Schulgesetz jetzt auch Schulleiter. Sie sollen beispielsweise für Qualitätsmanagement zuständig sein, sind dafür aber bislang nicht ausgebildet. Das ändert sich nun – mit dem Projekt „Schulleitungscoaching durch SeniorExperten NRW“, finanziert durch die Stiftung Mercator und die Stiftung Westfalen. Das Projekt vermittelt Managementwissen an Schulleitungen. Führungskräfte aus der Wirtschaft geben ihre Kompetenz ehrenamtlich weiter. Dabei werden die Weiterbildungsangebote des Landes durch persönliche Coachings vor Ort ergänzt. Auf regionalen Kontaktbörsen finden beide Seiten zusammen: Die Experten stellen sich dort mit ihren Fähigkeiten vor, Schulen mit ihren Bedürfnissen. In vielen Städten, zum Beispiel Köln, Dortmund, Essen, Duisburg und Paderborn, ist das schon Realität. Und die Zahl wächst – damit aus Schulleitern auch erfolgreiche Schulmanager werden.

365 Orte 2008

Partner für Schule NRW

Oststr. 86
40210 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.