QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/science-on-stage-deutschland-e-v-771

Science on Stage Deutschland e.V.

Foto: Science on Stage Deutschland e.V.

Experimentierfreude

Durch internationale Fortbildungen entstehen Unterrichtskonzepte an Schulen.

Je lauter der Knall und je höher die Stichflamme, desto begeisterter die Schülerinnen und Schüler. Doch derartige Experimente sind eher die Ausnahme. Vielmehr prägen Formeln, Tabellen und Definitionen den Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern – zum Leidwesen vieler Schüler. Um Bio-, Chemie- und Physikstunden attraktiver zu gestalten und Jugendliche für Atome, Elemente und Zellen zu begeistern, geben sich Lehrer jetzt gegenseitig „Nachhilfe“. Der Verein Science on Stage Deutschland hat ein Netzwerk gegründet, über das sich deutsche Pädagogen naturwissenschaftlicher Fächer mit Kollegen aus anderen Ländern Europas austauschen. Ziel ist es, gemeinsam Unterrichtskonzepte, spannende Experimente und didaktische Methoden zu entwerfen. Altbewährtes soll zudem durch neue Ideen erweitert und in den „heimischen“ Lehrplan integriert werden. In verschiedenen nationalen Workshops und Fortbildungen lernen Lehrer von Lehrern. Zugleich unterstützt der Verein engagierte Kollegen bei der Umsetzung außergewöhnlicher und kreativer Konzepte – damit im Unterricht häufiger der Funke überspringt. Lesen Sie hier, wie sich das Projekt seit der Auszeichnung entwickelt hat.

365 Orte 2010

Science on Stage Deutschland e.V.

Poststr. 4/5
10178 Berlin

Webseite