QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/spot-ag-1999

SPOT AG

Foto: SPOT AG

SPOT an, bevor das Licht ausgeht

Die Spirit Technologie AG hat ein einzigartiges Verfahren zur Produktion eines hochwertiges Bio-Synthesegas entwickelt.

Der Name des Unternehmens ist Programm: SPOT. Denn ohne die Spirit of Technology AG „würde das Licht ausgehen“, so die eigene, selbstbewusste Darstellung der Gesellschaft. Als weltweit erstes Unternehmen hat SPOT eine kommerzielle Bio-Synthesegasanlage konzipiert, gebaut und erfolgreich getestet, mit der ein hochwertiges Gas mit hohem Wasserstoffanteil zur energetischen Nutzung hergestellt wird. Als Einsatzstoff dient Biomasse: Futtermittel und nachwachsende Rohstoffe. Die Idee, durch ein spezielles Vergasungsverfahren hieraus wertvollen Wasserstoff und somit Energie zu gewinnen, wurde in der Bio-Synthesegasanlage in Brandenburg – der ersten weltweit – getestet. Nach dem fünften Testlauf im Juni 2006 dann die heiße Kunde: Die Fackel brennt. SPOT ist in der Lage, ein synthetisches Gas zu produzieren, das deutlich billiger ist als Rohöl. Die Patente für die Produktion des Synthesegases sind angemeldet, das Frankfurter Unternehmen ist überzeugt, den Finger auf dem Lichtschalter der Zukunft zu haben. Also dann: SPOT AN!

365 Orte 2007

63071 Offenbach
Hessen

Webseite