QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/studiengang-security-management-der-fh-brandenburg-1581

Studiengang Security Management der FH Brandenburg

Foto: Pressestelle FH Brandenburg/Stefan Parsch

Hackers Alptraum

Der Masterstudiengang „Security Management“ der FH-Brandenburg bildet die Retter der modernen Wirtschaft aus.

Ohne Büro-Netzwerke und Internetanbindung funktionieren heutzutage nur noch die wenigsten Unternehmen. Das Thema Sicherheit vernachlässigen dabei viele. Sensible Firmendaten liegen so für Konkurrenten und Diebe wie auf einem Silbertablett bereit. Für die Sicherheit betrieblicher Daten reichen die gute alte Firewall und ein Virenscanner nicht aus - für wirkliche Sicherheit benötigt man Fachkräfte. Regional und international agierende Unternehmen wie SAP oder T-Systems und die FH Brandenburg richteten daher für das Gebiet der „Sicherheit in der Informationstechnologie“ den Aufbaustudiengang „Security Management“ ein und bilden nun Experten aus. Praktische Probleme internationaler IT-Unternehmen bilden dabei die Basis. Ausgehend davon entwickeln die Studierenden theoretische Grundlagen und wenden diese zur Lösung wieder praktisch an. Verschlüsselungstechniken, Netzwerksicherheit und die Abwehr von Internetkriminalität sind nur Teilgebiete des Studiums, auch generelles Krisen- und Katastrophenmanagement gehört dazu. „Security Management“ in Brandenburg - umfassende Ausbildung zur Lösung von Sicherheitsproblemen der modernen Wirtschaft.

365 Orte 2007

Fachhochschule Brandenburg - Fachbereich Wirtschaft

Magdeburger Str. 50
14770 Brandenburg

Webseite