arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/taschenkonzert-748

Taschenkonzert

Foto: Gewandhaus zu Leipzig

Musikinstrumente ausgepackt!

Musiker des Gewandhauses zu Leipzig machen Kinder durch kleine Konzerte mit klassischer Musik vertraut.

Was es wohl mit der Klappleiter auf sich hat, die mitten im Raum steht? Schwer zu sagen, denn heute dreht sich in der Leipziger Kita Pusteblume eigentlich alles um Musik. Und das mit prominentem Besuch: Musiker des berühmten Gewandhauses zu Leipzig sind gekommen, um eines ihrer „Taschenkonzerte“ zu geben. So heißen die Minikonzerte, die die Profimusiker in Leipzig und Umgebung regelmäßig an Kitas, Schulen oder Jugendeinrichtungen spielen – live und kostenlos, und das gut 40 Mal pro Saison. Viele der Kinder kommen über diese Darbietungen zum ersten Mal mit klassischer Musik in Berührung. Und immer geht es dabei um mehr als nur Zuhören: Nach dem Konzert gibt es Mitmachaktionen, bei denen die Musiker ihre Instrumente erklären und die Kleinen sie auch einmal selbst ausprobieren dürfen. Auch spielerische Hörerziehung bieten die Gäste an. Natürlich ist immer auch Zeit zum gemeinsamen Musizieren und für alle Fragen, die den Kindern einfallen. Denn die Taschenkonzerte funktionieren als ein Rundum-Schnupperangebot für bis zu 25 Kinder, das auf Musik und Instrumente neugierig macht. Das Konzept gibt es schon seit 2005 und aufgrund seines Erfolgs ist es aus der Leipziger Region kaum noch wegzudenken. Bleibt nur noch die Frage zu klären, wozu denn nun die Klappleiter da ist: Auf die muss die kleine Julia steigen, wenn sie dem Kontrabass ein paar Klänge entlocken will.

Bildungsideen 2012

Gewandhaus zu Leipzig

Augustusplatz 8
04109 Leipzig
Sachsen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.