QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/universitaet-der-kuenste-berlin-udk-1549

Universität der Künste Berlin (UdK)

Foto: Universität der Künste Berlin (UdK)

Vivienne Westwood trifft Loriot

Die Universität der Künste Berlin ist die größte künstlerische Hochschule Deutschlands.

Was haben Vivienne Westwood, Loriot, Bobby McFerrin und Rebecca Horn gemeinsam? Sie alle sind oder waren Professoren an der Universität der Künste in Berlin. Die Uni hat sich nach der Gründung 1696 als brandenburgisch-preußische Akademie immer wieder dem gesellschaftlichen Wandel angepasst oder ihn gar vorangetrieben. Heute gilt sie als eine der führenden Kunsthochschulen Europas. Seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts vereint die Hochschule die Künste und die ihr zugeordneten Wissenschaften unter einem Dach und repräsentiert sie in dieser Art einmalig in Europa. Der Vorteil: Studenten und Professoren arbeiten interdisziplinär und machen die Universität zu einem Labor, aber auch zu einer Begegnungsstätte für Kunst, Wissenschaft und Forschung. Die Hauptstadt kann nicht auf die Institution verzichten: Die über 500 Veranstaltungen der Hochschule in den Bereichen Musik, Gestaltung, bildender und darstellender Kunst gelten immer wieder als Höhepunkte der Berliner Kulturszene.

365 Orte 2006

Einsteinufer 43–53
10587 Berlin

Webseite