QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/vag-verkehrs-aktiengesellschaft-nuernberg-1607

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

Foto: VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg

Automatisch abgefahren

Eine U-Bahn ohne Fahrer – ab 2006 in Nürnberg.

Neuerungen im Schienenverkehr haben in Franken Tradition: Einst fuhr zwischen Nürnberg und Fürth die erste deutsche Eisenbahn. Schon bald wird in Nürnberg nun Deutschlands erste vollautomatische U-Bahn auf die Schienen gehen. Die Realisierung dieses Vorhabens ist in vollem Gange: Die automatischen Züge werden gebaut, die Streckentechnik wird installiert. In Europa sind bereits seit Jahrzehnten vollautomatisch gesteuerte U-Bahnen im Einsatz. Noch nie zuvor wurde jedoch eine bereits bestehende, mit Fahrer betriebene Linie umgerüstet. Dies geschieht in Nürnberg weltweit zum ersten Mal – unter großer Beachtung der internationalen Verkehrsbranche. Denn: Ein automatisiertes System bietet nicht nur mehr Service für die Fahrgäste, sondern ermöglicht auch eine höhere technische Zuverlässigkeit sowie niedrigere Betriebskosten. Die VAG wird, wenn die 30 vollautomatischen Doppeltriebwagen auf Nürnbergs neuer U-Bahn-Linie U 3 verkehren, für die Modernisierung des öffentlichen Personennahverkehrs eine Vorreiterrolle haben.

365 Orte 2006

VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft

Am Plärrer 43
90429 Nürnberg
Bayern

Webseite