arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/vkf-workshop-schloss-quilow-2678

VKF-Workshop Schloss Quilow

Foto: VKF e.V.

Brückenbauer

Ein Verein restauriert Baudenkmäler – und stärkt das Miteinander in Deutschland.

Kirchen, Schlösser und Gutsanlagen sind bedeutende Zeugnisse der deutschen Geschichte. Der „Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den neuen Ländern“ veranstaltet Workshops, in denen junge Menschen aus der ganzen Republik zu Maurern, Dachdeckern und Gärtnern werden, um Baudenkmäler zu restaurieren. Die Freiwilligen kommen in den neuen Ländern zusammen, um unentgeltlich an historischen Monumenten zu arbeiten und sie für folgende Generationen zu bewahren. Gemeinsam lassen sie etwa das Schloss Quilow in neuem Glanz erstrahlen, eine der wenigen erhaltenen Renaissanceanlagen in Mecklenburg-Vorpommern. Auf diese Weise schützt das Projekt das kulturelle Erbe im Osten Deutschlands. Zudem stärkt es den Gedanken der Deutschen Einheit – indem es junge Leute aus allen Teilen des Landes für eine gemeinschaftliche Aufgabe zusammenbringt. Aus diesem Grund wird dem „Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den neuen Ländern“ der Sonderpreis 2010 „Gelebte Einheit“ verliehen. Schließlich restauriert er nicht nur Schlösser, sondern baut auch Brücken zwischen den Menschen in allen Teilen des Landes.

365 Orte 2010

Verein zur Kunst- und Kulturförderung in den neuen Ländern

Linienstr. 100
10115 Berlin

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.