arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/waldaktie-2500

Waldaktie

Foto: Tourismusverband Mecklenburg Vorpommern e.V.

Grünes Investment

Touristen kaufen Öko-Wertpapiere und pflanzen Bäume, um klimaneutral zu reisen.

Jede Urlaubsreise, ob per Flugzeug oder mit dem Auto, verursacht klimaschädliche Abgase. In Mecklenburg-Vorpommern können umweltbewusste Touristen nun ruhigen Gewissens Urlaub machen. Denn der dortige Tourismusverband hat gemeinsam mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz die sogenannte Waldaktie ins Leben gerufen. Urlauber ermöglichen durch den Kauf dieses ökologischen Wertpapiers den Anbau neuer Waldflächen, die langfristig etwa die gleiche Menge des durch die Reise verursachten Treibhausgases CO2 in Sauerstoff umwandeln. Ein Rechenbeispiel: Ein zweiwöchiger Aufenthalt einer vierköpfigen Familie in Mecklenburg Vorpommern produziert im Schnitt erstaunliche 850 Kilogramm des Treibhausgases. Das entspricht der Menge, die von etwa 10 Quadratmetern Wald gebunden wird. Wer sich ganz praktisch für den Klimaschutz einsetzen will, kann eigenhändig die Bäume bei einer Gemeinschaftsaktion einpflanzen – gestärkt durch Essen und begleitet von Musik. Das Gemeinschaftsprojekt macht den Umweltschutz so für Touristen in dem Natururlaubsland direkt erlebbar.

365 Orte 2009

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern

Platz der Freundschaft 1
18059 Rostock
Mecklenburg-Vorpommern

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.