arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/wella-ag-1097

Wella AG

Foto: Wella AG

Perfekte Wella

Franz Ströher legte den Grundstein für ein Unternehmen, das heute über 125 Jahre Expertise verfügt.

Gerade mal 18 Jahre war der Friseur Franz Ströher, als er sich, die Gesellenprüfung bestanden, aus Oberwiesenthal im Erzgebirge auf eine acht Jahre währende Wanderschaft durch Deutschland, die Schweiz und Frankreich machte. Er studierte die Haarmoden und kehrte, den Kopf voller Ideen, 1880 ins wilhelminische Deutschland zurück. Hier war noch nichts von jener „Ondulierungswelle“ zu erkennen, wie er sie in Frankreich sah. Anfangs produzierte Ströher Kraushaar oder lange Zöpfe, weil Haarteil trug, wer es sich leisten konnte. Dann aber, nach dem Ersten Weltkrieg, fielen die Haare, die Damen wollten es kurz. Ströher und Söhne verlegten sich auf eine neue Idee: Dauerwellapparate. Die feste Welle fixierte die weiblichen Bubiköpfe. Das erste halbwegs handliche Dauerwellgerät „Wella junior“ etablierte sich in den Salons. Die nächste Innovation folgte: die erste Haar-Coloration als Cremeform. So entstand ein Unternehmen mit Weltruf, weil ein Knabe aus Sachsen auf Wanderschaft ging: die perfekte Wella.

365 Orte 2006

Wella AG

Berliner Allee 65
64274 Darmstadt
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.