QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/welt-klasse-staedtisches-gymnasium-sundern-2431

Welt:Klasse / Städtisches Gymnasium Sundern

Foto: Stiftung Welt:Klasse

Reisen bildet

Schüler fahren in Entwicklungsländer, um Erfahrungen zu sammeln und zu helfen.

„Nicht langes Leben macht klug, aber langes Reisen.“ Dieses alte osmanische Sprichwort gewinnt in Zeiten der Globalisierung eine ganz besondere Bedeutung. Auf Reisen kann man nicht nur viele wertvolle Erfahrungen sammeln, sondern auch die wichtige Fähigkeit erwerben, mit fremden Kulturen umzugehen. Die Stiftung „Welt:Klasse“ möchte bereits Jugendlichen die Möglichkeit bieten, ihre eigenen Erfahrungen in der Ferne zu sammeln. Im Rahmen des Projektes reisen Schüler der 11. Klasse zweier deutscher Gymnasien in Schwellen- oder Entwicklungsländer. Kleingruppen von vier Jugendlichen verbringen nacheinander jeweils einen Monat in Thailand und China. Dort beteiligen sich die Gymnasiasten an sozialen Projekten, wie der Aufforstung von Wäldern. In regelmäßigen Abständen sprechen sie in Videokonferenzen mit den Mitschülern in Deutschland über ihre Erlebnisse vor Ort. Die Initiative wird von mehreren Wirtschaftsunternehmen finanziell unterstützt und soll auf weitere Schulen ausgeweitet werden.

365 Orte 2008

Stiftung Welt:Klasse

Wallstr. 32
10179 Berlin

Webseite