QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/wende-zeiten-2335

Wende-Zeiten

Foto: Deutsches Rundfunkarchiv (DRA)

Ein Ereignis – zwei Blickwinkel

Eine Website stellt die Berichterstattung des Ost-Fernsehens zu Wendezeiten dar.

Die Nachrichten des DDR-Fernsehens hatten – so viel ist bekannt – eine ganz andere Sicht auf die Dinge als die Berichterstattung des Westens. Wie aber unterschieden sich die beiden TV-Systeme in dem historischen Fenster zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung? Die Internetseite „1989 – 1990: Wende-Zeiten“ auf http://1989.dra.de bringt nun Licht in dieses Dunkel. Sie stellt die Perspektive des Ost-Fernsehens auf die friedliche Revolution und die Wiedervereinigung dar – und vergleicht auch die Berichterstattung mit jener der Westmedien. Die Nutzer der Internetseite können einen recht umfangreichen Blick in das Deutsche Rundfunkarchiv werfen: Neben Chroniken und Themendossiers sind dort 170 Screenshots, 70 Hörzitate und 38 Videos aus der Volkskammer abrufbar. Ein Vergleich zwischen der westdeutschen „Tagesschau“ und der ostdeutschen „Aktuellen Kamera“ in dieser Wendezeit gibt den Menschen im wiedervereinten Deutschland einen ausgewogenen Eindruck dieser historischen Ereignisse.

365 Orte 2010

Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv

Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
Brandenburg

Webseite