arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/widerstandsarmes-luefterrad-von-ziehl-abegg-2511

Widerstandsarmes Lüfterrad von Ziehl-Abegg

Ziehl-Abegg

Die Form macht's

Ein recycelbarer Verbundwerkstoff macht die Idealform eines Lüfterrades technisch umsetzbar

Die Form eines Wassertropfens ist ideal, um Ventilatoren zu konstruieren, die leiser laufen und deutlich weniger Energie benötigen. Sie konnte jedoch bislang nicht realisiert werden, da für die Herstellung der Lüfterräder wegen der hohen Belastungen nur Metall verwendet werden konnte. Die Firma Ziehl-Abegg hat den komplett recycelbaren Verbundwerkstoff ZAmid entwickelt, mit dem sich die Idealform eines Lüfterrades erstmals technisch umsetzen lässt. Das neue Lüfterrad zeichnet sich im Vergleich zu jenem aus Metall durch einen geringeren Ressourcen- und Energieverbrauch bei der Herstellung und einen 15 Prozent geringeren Stromverbrauch im Betrieb aus.

365 Orte 2012

Ziehl-Abegg AG

Heinz-Ziehl-Straße
74653 Künzelsau
Baden-Württemberg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.