QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/william-prym-gmbh-co-kg-1270

William Prym GmbH & Co. KG

Foto: Unternehmensarchiv William Prym GmbH & Co. KG

Ideen mit Knöpfchen

Heute werden dort täglich 15 Millionen Druckknöpfe produziert, wo er im 16. Jahrhundert erfunden wurde.

„Klick“ – ein kleines Geräusch, eine gute Idee. 1903 hat Hans Prym den Knopf neu erfunden, einen zweiteiligen Patentknopf aus Metall. Drückt man das Unterteil mit verdicktem Kopf mit dem federnden Oberteil zusammen, klickt es – und hält. Der Druckknopf ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein Unternehmen mit einer guten Idee auch 375 Jahre nach seiner Gründung erneuern kann. Denn Prym gilt als das älteste Familienunternehmen Deutschlands. Bereits 1530 machte sich der Goldschmied Wilhelm Prym mit der Herstellung und Verarbeitung von Messing selbstständig und begründete damit die Familientradition. Im 19. Jahrhundert produzierte Prym als einer der Ersten maschinell gefertigte Ketten und Kurzwaren für Textilien aus Messing, Eisen und Stahl. Mit dem Druckknopf begründet eines der kleinsten Produkte Pryms den größten Unternehmenserfolg. 15 Millionen Druckknöpfe produziert Prym täglich und ist damit Weltmarktführer. Insgesamt macht die Prym-Gruppe mit ihren Produkten 350 Millionen Euro Umsatz. Kleiner Klick – großer Erfolg.

365 Orte 2006

William Prym Holding GmbH

Zweifaller Str. 130
52224 Stolberg
Nordrhein-Westfalen

Webseite