arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/young-academy-rostock-1745

young academy rostock

Foto: Hochschule für Musik und Theater Rostock

Virtuosen von morgen

Ein neues Musikzentrum fördert Hochbegabte bereits ab dem Kindesalter.

Schiefe Geigentöne, trötende Blockflöten – musizierende Kinder sind selten ein Ohrenschmaus. Da es aber bereits im Kindesalter große zu fördernde Talente gibt, hat die Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Rostock eine eigene Ausbildung geschaffen. Zur Nachwuchsförderung wurde eigens die „Young academy rostock – Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte“ gegründet. Prominenter Schirmherr ist Daniel Barenboim, musikalischer Leiter der Berliner Staatsoper. Ziel ist es, ein ambitioniertes Frühstudium zu schaffen, das sich an internationalen Standards messen kann. Hochbegabte sollen möglichst früh entdeckt und individuell begleitet werden, um sie auf die großen Anforderungen einer späteren Musikerkarriere vorzubereiten. Die internationalen Kontakte der Hochschule kommen den Jungstudenten dabei zu Gute. Neben der musikalischen Ausbildung besuchen sie ein Gymnasium mit integriertem Internat. Diese Art der musikalischen Förderung ist in Deutschland einzigartig. Um tatsächlich die Begabten aus allen sozialen Schichten fördern zu können, ist die Ausbildung komplett kostenlos.

365 Orte 2009

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Beim St.-Katharinenstift 8
18055 Rostock
Mecklenburg-Vorpommern

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.