arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/youthworker-723

Youthworker

Foto: AIDS-Hilfe Hamburg e. V.

Aufklärung auf Augenhöhe

Jugendliche informieren als „Youthworker“ Gleichaltrige über die Themen HIV und AIDS.

Für Teenager sind Freunde und die Clique besonders wichtig. Da kommt es vor allem darauf an, dazuzugehören, cool und anerkannt zu sein. Aber in diesem Alter tauchen plötzlich Fragen auf, die peinlich sind und die man lieber mit Freunden bespricht. Fragen, die auch die beste Freundin nicht beantworten kann. Dafür gibt es die „Youthworker“! Sie haben die Antworten auf Fragen rund um das Thema Sex, wissen Rat und geben Tipps. Schon 34 Jugendliche hat die Hamburger AIDS-Hilfe zu kompetenten „Youthworkern“ geschult. Das Training findet meist im Rahmen eines berufsvorbereitenden Jahres statt und richtet sich an Jugendliche, die noch keinen Schulabschluss oder Ausbildungsplatz haben Sie werden Experten im Bereich der HIV- und AIDS-Prävention und wissen, wie sie dieses unbequeme Thema auf Augenhöhe vermitteln können. Sie initiieren selbst Projekte, um andere Jugendliche auf lockere und altersgerechte Art und Weise über das Problem übertragbarer Krankheiten zu informieren. Zum Beispiel klären sie Gleichaltrige an den sechs Stationen eines selbst entworfenen Parcours über Geschlechtskrankheiten und über den richtigen Gebrauch von Kondomen auf. Dabei kommen diverse didaktische Methoden zum Einsatz. Sie denken sich Quizfragen aus, stellen PC-Spiele zur Verfügung und drehen selbst Aufklärungsvideos. Die Arbeit als „Youthworker“ gibt den Jugendlichen auch selbst neue Motivation. Durch das positive Feedback ihrer Altersgenossen entwickeln sie neues Selbstvertrauen und entdecken oft, dass mehr in ihnen steckt, als sie selbst dachten.

Bildungsideen 2012

AIDS-Hilfe Hamburg e.V.

Lange Reihe 30-32
20099 Hamburg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.