QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/zafh-net-2527

zafh.net

Foto: Zentrum für angewandte Forschung an Fachhochschulen Nachhaltige Energietechnik

Effizienz von Haus aus

Stuttgarter Wissenschaftler entwickeln intelligente Energiekonzepte für Häuser.

Zehn Milliarden Gigawattstunden – das ist der jährliche Energieverbrauch in Europa. Allein 44 Prozent davon entfallen auf den Betrieb von Gebäuden. Grund genug für das „Zentrum für angewandte Forschung an Fachhochschulen – Nachhaltige Energietechnik" (zafh.net), sich der Energieforschung in Gebäuden eingehend zu widmen. Im Mittelpunkt steht dort die Entwicklung von Energiekonzepten mit wirtschaftlichen, anwendungsgerechten Lösungen. Dazu gehören zum Beispiel die Klimatisierung von Gebäuden und solarthermisch betriebene Kühlungssysteme. Die Wissenschaftler erforschen zudem, wie sich Anlagen oder Gebäude mit entsprechender Software betriebsbegleitend simulieren lassen. Ende 2002 wurde das Institut als eines von drei „Centres of Excellence“ vom baden-württembergischen Wissenschaftsministerium gegründet. Es integriert die Forschung der Hochschulen für Technik in Stuttgart, Biberach, Offenburg sowie weiterer Partner. Europäische Kooperationen und eine kluge Vernetzung aller Aktivitäten sollen dabei auch in Zukunft die exzellente Forschung am Standort Stuttgart stärken.

365 Orte 2008

Hochschule für Technik Stuttgart, Forschungszentrum für nachhaltige Energietechnik (zafh.net)

Schellingstr. 24
70174 Stuttgart
Baden-Württemberg

Webseite