arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/zahnklinik-marburg-lahn-1653

Zahnklinik Marburg/Lahn

Krönungs-Zeremonie

Mediziner der Uniklinik Marburg haben mit dem Prepometer ein Messgerät für das sichere Überkronen von Zähnen erfunden.

Der Arzt, der den Menschen auf den Zahn fühlt, muss vorsichtig sein. Bei bis zu 15 Prozent von zehn Millionen Zähnen, die in Deutschland pro Jahr überkront werden, stirbt nach der Behandlung das Zahnmark ab. Denn um eine Krone zu setzen, muss der Zahn zu einem Stumpf geschliffen werden. Dabei kann es zu Schäden kommen, wenn der Arzt bei der Behandlung zuviel Substanz von Zahnschmelz und dem darunter liegenden Zahnbein abschleift. Das muss nicht sein, dachten sich Mediziner der Zahnklinik Marburg und entwickelten das Prepometer, mit dem erstmals die richtige Schlifftiefe bei der Behandlung kontrolliert werden kann. Seit 2001 kommt das Gerät sowohl bei der Arbeit von Zahnärzten, als auch bei der Ausbildung der Studierenden zum Einsatz. Es sieht aus wie ein digitales Fieberthermometer und funktioniert mit einer patentierten elektrischen Widerstands-Messtechnik. Auch die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde empfiehlt die Widerstandsmessung, bei der über grüne, gelbe, orange und rote LED-Dioden angezeigt wird, ob der Zahnarzt buchstäblich noch im grünen Bereich arbeitet.

365 Orte 2007

Zahnklinik Marburg/Lahn

Georg-Voigt-Str. 3
35033 Marburg/Lahn
Hessen

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.