QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/zahnmobil-1533

Zahnmobil

Foto: Caritasverband für Hamburg e. V., Michael Kottmeier

Au Backe

In Hamburg kommt der Zahnarzt kostenlos zu sozial benachteiligten Menschen.

Zahnschmerzen sind etwas Grauenvolles. Da wird der Besuch beim sonst eher gefürchteten Zahnarzt fast zur Wohltat. Doch was ist mit all den Menschen, die sich eine Behandlung nicht leisten können? In Hamburg kümmern sich der Caritasverband und die Firma Colgate mit ihrem Zahnmobil um sozial Benachteiligte. Die rollende Praxis fährt montags und dienstags zu Kindertagesstätten und Einrichtungen der Jugendhilfe an sozialen Brennpunkten der Stadt. Zähne werden angeschaut, gleichzeitig gibt es Tipps zu gesunder Ernährung und zum Thema Mundpflege. Mittwoch und Donnerstag macht sich das Zahnmobil auf den Weg zu Obdachlosen, um deren Zähne zu untersuchen und zu behandeln. Alle Mediziner arbeiten ehrenamtlich und sämtliche Patienten – unabhängig von ihrer Nationalität, Religionszugehörigkeit und ihres Aufenthaltsstatus’ werden behandelt. Ob Prophylaxe, Füllungen oder Zähne ziehen – die medizinische Versorgung ist kostenlos. Und so manch einer ist richtig glücklich, einen Zahnarzt zu sehen.

365 Orte 2010

Caritasverband für Hamburg e.V.

Danziger Str. 66
20099 Hamburg

Webseite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.