QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/zentrum-fuer-seltene-erkrankungen-tuebingen-2896

Zentrum für seltene Erkrankungen Tübingen

Foto: Universitätsklinikum Tübingen

Hoffnung auf Heilung

In Tübingen steht das bundesweit erste Zentrum für seltene Erkrankungen.

Drei bis vier Millionen Menschen leiden in Deutschland unter seltenen Krankheiten. In gewöhnlichen Kliniken kann diesen Patienten kaum oder gar nicht geholfen werden. Das Zentrum für seltene Erkrankungen (ZSE) Tübingen bietet diesen Menschen eine Anlaufstelle. In neun Spezialzentren wie etwa dem Bereich für seltene Hautkrankheiten bündeln die Experten ihre medizinische und klinische Kompetenz. Fachärzte arbeiten oft interdisziplinär zusammen. Das ZSE Tübingen ist damit Vorbild für die Gründung weiterer ZSEs in Deutschland. Nach der Eröffnung 2010 sind in Tübingen weitere Spezialzentren sowie eine Fortbildungsakademie geplant.

365 Orte 2011

Universitätsklinikum Tübingen / Medizinische Fakultät der Universität Tübingen

Calwerstr. 7
72076 Tübingen
Baden-Württemberg

Webseite