QR-Code: https://land-der-ideen.de/projekt/zkm-zentrum-fuer-kunst-und-medientechnologie-2062

ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Foto: A. Fabry, ZKM

Sehen, was die Medien aus uns machen

Das Zentrum für Kunst- und Medientechnologie ist einzigartig in der Welt.

Ist ein Fluss ein politischer Versammlungsort? Wie begegnen sich Menschen in verschiedenen Kulturen politisch? Zwei ungewohnte Fragen, auf die Künstler am Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe mit Medieninstallationen antworten. Als exemplarisch gilt die Ausstellung „Making Things Public. Atmosphären der Demokratie“ im vergangenen Jahr, in der mehr als 100 Künstler, Philosophen und Soziologen den Begriff des Politischen neu definierten. Da wird der Rhein zum Datenstrom, der scheinbar direkt in die Ausstellung fließt. Bilder und Unterwassertöne bilden ein „Parlament der Natur“. Seit 1989 fordert das ZKM seine Besucher intellektuell heraus. In den Museen und an den Instituten ergründen Künstler und Wissenschaftler, wie Informationstechnologien uns verändern, wie die Medien unsere Gesellschaft und die Politik beeinflussen. Das ist weltweit einmalig. Wie aber entstehen die Ideen für solche Projekte? Am besten selbst nachfragen – am „Tag der Kunst und Medientechnologie“. Da zeigen die Karlsruher ihre Arbeit.

365 Orte 2006

ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie

Lorenzstr. 19
76135 Karlsruhe
Baden-Württemberg

Webseite