QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/deutscher-mobilitaetspreis/preistraeger/best-practice-2021/unisphere-automating-unmanned-aviation

Unisphere - Automating Unmanned Aviation

Unisphere entwickelte eine Softwareplattform, die es erlaubt, sämtliche sicherheitsrelevanten Aufgaben eines Drohnen- oder Lufttaxipiloten durch Technologie zu ersetzen. Damit trägt das Unternehmen zur sicheren Automatisierung des Flugbetriebs bei.

Unisphere GmbH, Konstanz

Die Luftfahrt ist eine der sichersten Industrien, die es gibt. Die digitale Transformation bietet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten und Anwendungsfällen. Diese können jedoch langfristig nur dann erfolgreich sein, wenn das gleiche Maß an Sicherheit wie in der konventionellen Luftfahrt erreicht wird. Unser Ziel ist es, neueste Technologien zu nutzen, um die Automatisierung der unbemannten Luftfahrt auf sichere Art und Weise zu ermöglichen. Damit sollen Drohnen und Lufttaxis allen Industrien zugänglich gemacht werden.

Christoph Selig, Business Development & Co-Founder, Unisphere

Schema des Flugverlaufs einer Drohen mit zeitlicher Darstellung vom Start bis zur Landung und der Wettereinflüsse sowie der Flugbahn.

Unisphere ermöglicht die Automatisierung von Drohnen- und Lufttaxiflügen. Dazu wurde von dem Start-up aus Konstanz eine Softwarelösung entwickelt, mit deren Hilfe Drohnenflüge vorab simuliert und auf deren Machbarkeit überprüft werden. Die Simulation bildet einen digitalen Zwilling eines jeden einzelnen Fluges ab. Dieser beinhaltet alle notwendigen Daten, um eine zuverlässige Entscheidung für den sicheren und effizienten Betrieb zu gewährleisten. Mögliche Kunden für Unisphere sind alle Organisationen, die Drohnen im Regelbetrieb einsetzen wollen. Ziel ist es, diesen Kunden relevantes Piloten-Knowhow mittels Software zur Verfügung zu stellen und sicherheitsrelevantes Wissen dadurch einer breiten Basis zugänglich zu machen. Durch das digitale Abbilden aller relevanten Aktivitäten, die für den Betrieb eines unbemannten Fluggerätes notwendig sind, kann der Einsatz von Drohnen und Lufttaxis deutlich sicherer und effizienter gemacht werden.

Preisträgervideo Unisphere

Mit dem Laden des Videos werden Datenverbindungen zu Youtube / Google aufgebaut. Weitere Informationen finden Sie hier

Gut zu wissen

  • Unisphere wurde im Jahre 2017 gegründet und beschäftigt aktuell acht Mitarbeiter.
  • Seinen Sitz hat Unisphere in Konstanz am Bodensee, mit Entwicklern in München und Paris.
  • Unisphere ist Gründungsmitglied der Alliance for New Mobility Europe.
Foto Michael Anger, Christoph Selig, Christoph Schlettig, Gründer von Unispeher

Interview mit Michael Anger, Christoph Selig und Christoph Schlettig, Unisphere GmbH

Wie ist die Idee zu Ihrem Projekt entstanden?

Christoph Schlettig und Michael Anger haben vor der Gründung von Unisphere den Flugbetrieb bei Solar Impulse geleitet – der ersten und bisher einzigen Erdumrundung eines solarbetriebenen Flugzeugs. Dabei entstand die Idee, dieses einmalige Wissen in Technologien zu überführen und der breiten Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Seither entwickelt Unisphere Technologien, die es erlauben, einen Flug in einem digitalen Zwilling abzubilden und damit Pilotenaktivitäten zu digitalisieren.

Welche Herausforderungen gab es bei der Umsetzung?

Drohnen und Lufttaxis sind für die Luftfahrt noch Neuland. Bisher gibt es noch keinen gesetzlichen Rahmen, der einen voll automatisierten Betrieb dieser Fluggeräte ermöglicht. In diesem neuen Markt sind sowohl Anwendungsfälle als auch Regularien noch mit Unsicherheit behaftet. Eine Herausforderung für Unisphere ist die richtige Balance zwischen Produkten, die schon heute unseren Kunden einen Mehrwert liefern, und der Umsetzung unserer langfristigen Vision

Wo sehen Sie Ihr Projekt in fünf Jahren?

Mit unserer Technologie wollen wir in fünf Jahren als ein zentrales Element bei automatisierten Flügen von Drohnen und Lufttaxis etabliert sein. Unser Ziel ist es, einen sicheren und effizienten Betrieb von unbemannten Fluggeräten zu ermöglichen. Wir glauben fest daran, dass Drohnen und Lufttaxis nur dann nachhaltig akzeptiert und genutzt werden, wenn wir es schaffen, das Sicherheitsniveau der heutigen Luftfahrt auch für diese neuen Technologien zu erreichen.