QR-Code: https://land-der-ideen.de/netzwerke/agyle/bewerbung

Das bietet AGYLE

Alle ausgewählten KandidatInnen erhalten einen exklusiven Zugang zu einem internationalen Business-Netzwerk sowie neuen, langfristigen Unternehmenskontakten und Geschäftsbeziehungen.

AGYLE stellt somit eine aktive Unterstützung zur Förderung der individuellen Karriereentwicklung dar und schärft zusätzlich den Blick für die wirtschaftlichen Beziehungen sowie die kulturellen Besonderheiten der beteiligten Länder.

© 10000 Hours - Getty Images

Wer kann sich bewerben?

Sie sind eine junge Führungskraft im Alter bis 40 Jahre

  • aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien oder Zivilgesellschaft
  • aus Deutschland, Ghana, Äthiopien, Ruanda oder Tunesien
  • die im Beruf bereits erste Führungsverantwortung übernommen hat
  • die sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit gesellschaftlich engagiert
  • die Interesse an afrikanisch-deutschen Themen hat; Vorerfahrungen, bereits bestehende Kooperationen oder berufliche Projekte in Afrika sind nicht nötig
  • die Bereitschaft zeigt, sich aktiv in das Business-Netzwerk einzubringen

Diese Unterlagen brauchen Sie

Alle Bewerberinnen und Bewerber müssen neben einem Lebenslauf, einem Referenzschreiben sowie einem Motivationsschreiben auch ein kurzes, persönliches Video-Statement einreichen. Über sämtliche eingereichten Unterlagen befindet eine Jury nach Ablauf der offiziellen Bewerbungsfrist.

Bis wann müssen die Unterlagen eingereicht sein?

Die Bewerbung sowie alle Unterlagen konnten bis zum 27.03.2022 final über das Bewerbungsformular eingereicht werden. Wir danken allen BewerberInnen für die eingereichten Unterlagen und das Interesse an AGYLE.

AGYLE ist ein Programm der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) und Deutschland – Land der Ideen; die AWE wird gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und getragen durch die GIZ und DEG.