arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/beyond-bauhaus/summer-school

International Open Call

Designing Social Innovation. Gestaltung von gesellschaftlichen Veränderungsprozessen.

beyond bauhaus summer school
Berlin, 19.-24. August 2019

Wie lässt sich mit Gestaltung die Welt verändern? Eine Woche lang werden wir uns gemeinsam mit Expert/innen aus verschiedenen Disziplinen damit auseinandersetzen, was Gestaltung für die Gesellschaft leisten kann.

Was können Designer/innen zu sozialer Integration, wirtschaftlicher Existenzsicherung oder effektivem Klimaschutz beitragen? Wie können Architekt/innen urbane Lebensräume aufwerten und zugleich soziale Ausgewogenheit schaffen? Wie können Kulturschaffende gesellschaftliche Transformationsprozesse anstoßen und nachhaltig steuern? Welche Instrumente gibt es und welche Perspektiven resultieren daraus?

Das Programm beinhaltet

  1. fachlichen Input (Design Ethik, Vision & Strategie, Social Entrepreneurship)
  2. moderierte Workshops (Design Thinking)
  3. individuelles Coaching
  4. Austausch mit den Preisträger/innen des internationalen "beyond bauhaus" Wettbewerbs
  5. Teilnahme an den Veranstaltungen des internationalen "beyond bauhaus" Festivals

Die Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch. Gegebenenfalls kann immer auch auf Englisch übersetzt werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, im Laufe der Woche bei der Weiterentwicklung von eigenen Projekten unterstützt zu werden.

Für die Absolvierung der Summer School erhalten alle Teilnehmer/innen ein Teilnahmezertifikat von der design akademie berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design.

Die Summer School findet im Rahmen der Ergebnispräsentation des internationalen Gestaltungswettbewerbs „beyond bauhaus – prototyping the future“ statt, an dem sich rund 1500 Gestalter/innen aus 50 Ländern beteiligt haben (Eröffnung: 16. August 2019).

Teilnahmebedingungen

Die Bewerbung um eine Teilnahme an der Summer School steht postgraduierten Studierenden und Berufstätigen aus allen Ländern offen. Es stehen 20 Plätze zur Verfügung, die auf der Grundlage von fachlicher Qualifikation und thematischer Relevanz vergeben werden.

Die Teilnahmegebühr für die Summer School beträgt 900,- Euro.
Die Teilnahmegebühr umfasst das komplette Studienangebot inklusive Materialien. Anreise, Unterkunft und Verpflegung müssen selbst organisiert werden.

Bewerbung

Bitte senden Sie als Bewerbung ein einseitiges Motivationsschreiben sowie einen tabellarischen Lebenslauf bis spätestens 21. Juni 2019 und ausschließlich per email an: summerschool@beyondbauhaus.com

Die Möglichkeit, im Laufe der Woche an einer eigenen Projektidee zu arbeiten, ist als Angebot zu verstehen und stellt keine Teilnahmebedingung dar.

Organisation

Die Summer School 2019 ist eine gemeinsame Initiative von CLB Berlin, design akademie berlin und Deutschland – Land der Ideen.

Leitung der Summer School: Dr. Sven Sappelt und Prof. Ralf Kemmer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.