QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/digitale-orte/jury/ruge

Schirmherrin des Wettbewerbs

  • Daniela Kluckert
    Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr

Die Jury

  • Sven Butler
    Leiter
    Gigabitbüro des Bundes

  • Steffen Heß
    Leiter "Digital Innovation & Smart City", Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

  • Prof. Dr. Jeanette Hofmann
    Forschungsdirektorin
    Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

  • Oliver Gürtler
    General Manager SMC
    Microsoft

  • Dr. Tina Müller
    Business Unit Lead für Digital Business Models & Marketing
    TLGG Consulting

  • Andreas Pfisterer
    CEO
    Deutsche Glasfaser

  • Luise Ruge
    Wissenschaftliche Leiterin und stellv. Vorsitzende
    Neuland21

  • Dr. Kay Ruge
    Stellv. Hauptgeschäftsführer
    Deutscher Landkreistag

  • Wiebke Sahin-Schwarzweller
    Bürgermeisterin
    Stadt Zossen

  • Dr. Felix Streiter
    Geschäftsführer
    Carl Zeiss Stiftung

  • Dr. Frederic Ufer
    Geschäftsführer
    Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM)

Sie haben Fragen zum Wettbewerb oder wünschen weitere Informationen?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

digitale-orte@land-der-ideen.de

Dr. Kay Ruge studierte Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und an der University of Surrey (1991-1996).

Seit 2003 ist er beim Deutschen Landkreistag tätig. Als Beigeordneter ist er dort für Verfassungs- und Europafragen, den gesamten Bereich der Digitalisierung sowie Bauen, Umwelt, Klimaschutz- und Energiefragen zuständig. Seit November 2020 ist er Stellvertreter des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Landkreistages.

Er war bis Ende 2022 beratendes Mitglied im nationalen IT-Planungsrat. Zudem ist er Mitglied des Vorstands der Fachagentur Windenergie an Land und des Vorstandes des Internationalen Instituts der Verwaltungswissenschaften.

Zwischen 2021-2023 hatte er bereits zum zweiten Mal das Amt des Generalsekretärs der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE/CEMR) inne.

Newsletter