arrow to leftarrow to rightburger menuClosefacebookCheckinstagramLoginLoginPlay VideoPrintSearchtwitter
QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-2019/dein-erster-tag

Digitales Berufsorientierungsangebot „Dein erster Tag“

Jugendliche erkunden potenzielle Ausbildungs- und Studienberufe per Virtual-Reality-Brille

STUDIO2B GMBH
Ringbahnstraße 34
12099 Berlin

Mit „Dein erster Tag“ lernen junge Menschen Berufswege und Unternehmen auf innovative Art und Weise kennen – und werden so zu Fachkräften der Zukunft.

Tobias Ilg, Geschäftsführer Fundraising und Projektentwicklung

Digitaler Tauchgang in die Arbeitswelt

Das Schulende naht – und mit ihm die Fragen: Welcher Beruf kommt für mich in Frage? Wo will ich meine Ausbildung oder mein Studium absolvieren? Das digitale Berufsorientierungsangebot „Dein erster Tag“ des Berliner Start-ups Studio2B hilft kostenlos weiter: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen es Schülerinnen und Schülern an über 1.800 Schulen in ganz Deutschland, Ausbildungs- und Studienberufe in 360-Grad-Videos zu erleben. Auf diese Weise lernen sie ortsunabhängig Jobs in echten Unternehmen kennen. Eine wichtige Hilfe für die spätere Berufsentscheidung – und für Ausbildungsbetriebe, die mit dem Angebot um künftige Fachkräfte werben.

„Ich freue mich, so ein zukunftweisendes und innovatives Projekt als Mentor der Deutschen Bank begleiten zu dürfen und meine Expertise in Fragen von Kooperationsmöglichkeiten und Mitarbeiterführung einzubringen. Der Austausch mit motivierten Menschen und die Einblicke in unterschiedliche Denkweisen begeistern mich sehr und es profitieren immer beide davon - Mentor und Mentee.“

Stefan Gaus
Mentor Deutsche Bank

Gut zu wissen:

  • Mehr als 3,1 Millionen Ausbildungsinteressierte haben das Angebot von „Dein erster Tag“ schon online entdeckt. Tendenz steigend.

  • Ein Video wird im Schnitt 200 000-mal im Jahr angesehen.

  • Hat das Kamerateam den Dreh bei einem Unternehmen abgeschlossen, tourt das neu entstandene 360-Grad-Video nach spätestens drei Monaten durch die Schulen des Landes.

  • Die Filme sind auch in englischer und arabischer Version abrufbar.

DREI FRAGEN AN

TOBIAS ILG
Geschäftsführer – Fundraising/Projektentwicklung

Wie kamen Sie auf die Idee für Ihr Projekt?
Seit Jahren führen wir Berufsorientierungsmaßnahmen in Präsenzform an Schulen in Berlin und Brandenburg durch. Hinzu kommen Angebote zur digitalen Berufsbildung. Damit erreichen wir von Schülerinnen und Schülern bis hin zu arbeitslosen Menschen über 54 Jahren eine breite Zielgruppe. 2017 bekräftigte eine Studie den Wunsch von Schülerinnen und Schülern nach praxisnaher Berufsorientierung. Täglich kamen neue Nachrichten zum gravierender werdenden Fachkräftemangel. Zeitgleich weilten meine Kollegen um Robert Greve, ebenfalls Geschäftsführer der Studio2B GmbH, auf einer Bildungsmesse in den USA und begeisterten sich für VR/AR im Bildungsbereich. Die Idee zu „Dein erster Tag“ war geboren und wurde von unserem tollen Team agil umgesetzt.

Wo stehen Sie heute in der Umsetzung?
Nach dem Start Anfang 2018 stellen wir „Dein erster Tag“ deutschlandweit fast 2000 Schulen kostenlos zur Verfügung. Sie bestellen über unser Verleihsystem Schulboxen für eine Woche. Diese beinhalten Lehrmaterial zur Berufsorientierung sowie VR-Brillen, die mit virtuellen Berufserkundungen in Form von 360-Grad-Filmen bespielt sind. Aufgerufen über unsere App, können sie offline „erlebt“ werden. Aktuell stehen rund 70 Berufserkundungen zur Verfügung, darunter Berufe wie Erzieher/in oder Mechatroniker/in. Die Filme werden von unserem Video-Team bei verschiedenen Unternehmen produziert. Bis Ende des Jahres sollen weitere 80 Erkundungen hinzukommen.

Wo sehen Sie Ihr Projekt in fünf Jahren?
Unser Angebot soll dann ein noch breiteres Spektrum an Berufsbildern umfassen. Dieser Prozess beinhaltet auch eine intensivierte Ansprache regional und global agierender Unternehmen verschiedener Branchen. Die Zahl der Schulen soll weiter steigen, sodass noch mehr junge Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft das interaktive Angebot nutzen können. Weitere Schritte sind die technische Weiterentwicklung sowie die Internationalisierung von „Dein erster Tag“. So sollen bald Schülerinnen und Schüler in ganz Europa Zugang zu den Berufserkundungen haben.

Mehr erfahren auf www.deinerstertag.de

Alle „Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen“ 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.