QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • MecLab – Das Lernmediensystem

    Schüler lernen an kleinen Produktionsstraßen die Technikpraxis kennen.

  • Recaro – Leichte Flugzeugsitze

    Neuartige Sitze mindern Verbrauch und Emissionen von Flugzeugen.

  • Seismische Tapete – Intelligenter Erdbebenschutz

    Innovative Tapete schützt Menschen vor einstürzenden Gebäuden.

  • Viessmann Nachhaltigkeitsprojekt „Effizienz Plus"

    Ein Projekt vereint Ressourceneffizienz, Klimaschutz und Standortsicherung.

  • E-Quickie – Mobilität durch Induktion

    Leitungslos lassen Karlsruher Studierende das Elektromobil E-Quickie Runden drehen.

  • Bürgerinstitut Frankfurt – Integrative Führungen

    Ein Bürgerinstitut organisiert gemeinsame Kulturführungen für Sehende und Sehbehinderte.

  • Heilbronn-Franken – Region der Weltmarktführer

    Heilbronn-Franken überzeugt mit Standortmarketing.

  • Forschungsinstitut E-Finance Lab

    Wissenschaft und Wirtschaft arbeiten gemeinsam an der Zukunft der Finanzbranche.

  • Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

    Schüler entdecken mit digitalen Geomedien unseren Planeten.

  • Liederprojekt – Onlineportal für Volkslieder

    Ein Online-Projekt setzt sich für das Singen mit Kindern ein.

  • Bozzini-Lab – Operationssaal der Zukunft

    Das Bozzini-Lab in Stuttgart steckt voller medizintechnischer Innovationen.

  • PROBONO Schulpartnerschaften mit Afrika

    Ein Verein fördert Partnerschaften und Projekte zwischen deutschen und afrikanischen Schulen.

  • Fraunhofer-Produktionsanlage für menschliche Haut

    Eine Innovation erlaubt die serielle Herstellung von menschlichem Gewebe.

  • Open-Source Fahrzeug-Projekt „Light Car”

    Open-Source-Konzept bietet neue Wege zur Gestaltung des Autos von morgen.

  • Netzwerk „Working Moms“

    Ein Verein unterstützt Frauen dabei, auch mit Kindern weiter Karriere zu machen.

  • ITCF – Hochleistungsfasern für die Zukunft

    Forscher spinnen aus Fasern die Zukunft von Autos, Maschinen, Flugzeugen und Raumschiffen.

  • Zentrum für seltene Erkrankungen Tübingen

    In Tübingen steht das bundesweit erste Zentrum für seltene Erkrankungen.