QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ideen-fuer-die-bildungsrepublik/preistraeger

Preisträger

  • Ausbildungsakquise für Migranten

    Ausbildungsakquisiteure mit türkischen Wurzeln vermitteln Lehrstellen an Jugendliche mit türkischem Hintergrund.

  • Bildungsnetzwerk zwischen Schule und Wirtschaft

    Ehrenamtliche Berater aus Unternehmen unterstützen bei der Berufswahl.

  • Peer-Leader-International

    13- bis 20-jährige bildungsbenachteiligte Jugendliche erarbeiten selbstständig gemeinnützige Projekte, von der ersten Idee bis hin zur systematischen Realisierung.

  • Naturwissenschaftliche Bildung für alle!

    Der Arbeitskreis vermittelt naturwissenschaftliche Kenntnisse in Workshops für Förderschulen, Familienbildungszentren in sozialen Brennpunkten und für Eltern mit Migrationshintergrund.

  • Straubinger Modell

    In einer Kooperation von Haupt- und Berufsschule werden schwächere Hauptschüler und berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsplatz gezielt auf ihren Schulabschluss und den Übergang in die Lehre vorbereitet.

  • KITRAZZA - die KinderTraumZauberStadt

    In dem Sommerferienangebot für Sieben- bis Elfjährige erfinden sich die Kinder eine eigene Stadt mit eigenen Institutionen, Regeln und Akteuren.

  • Netzwerk Stuttgarter Paten für Bildung und Zukunft

    Eine ganze Stadt macht sich stark für die Bildung ihrer Kinder.

  • Vivaldi-Projekt

    Kinder aus sozial benachteiligten Familien erhalten kostenlosen Geigenunterricht. Die örtliche Musikschule stellt die Instrumente.

  • Förderverein Ki.E.S.

    Hausaufgabenbetreuung und Elterntraining unter Einbeziehung pensionierter Lehrer fördern Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund gleichermaßen.