QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Technische Universität Braunschweig

    Die Wissenschaftler an der TU Braunschweig ertüfteln Tag für Tag die Technik von Morgen.

  • Komplexlabor Alternative Energien

    Im „Komplexlabor für Alternative Energien“ tüfteln Stralsunder Forscher an neuen Antriebsmodellen für Autos.

  • Abwasserentsorgung der Gemeinde Lahstedt

    In der Gemeinde Lahstedt wird Abwasser auf naturnahe Weise gereinigt.

  • Schäfereigesellschaft Südharz

    Die Schäfereigesellschaft Südharz bewahrt fast verschwundene Traditionen.

  • Jugendhotel Halle

    Jugendliche in Halle schaffen sich ihre Jobs selbst: Sie setzen ein Hotel in Stand und werden es eigenständig führen.

  • Technologie- und Innovationspark Jena

    Experimentierfeld für Ideen: Der Technologie- und Innovationspark Jena weckt den Erfindergeist in Schülern.

  • Admiralspalast

    Der Admiralspalast - einst eine weltstädtische Vergnügungsstätte - ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht.

  • Theater RambaZamba

    Das Theater RambaZamba entführt Besucher in eine atemberaubende Welt.

  • SOLVIS GmbH & Co KG

    Konsequent ökologisch: Das Solar- und Heiztechnik-Unternehmen Solvis nutzt im Firmengebäude ausschließlich erneuerbare Energien.

  • Musikkindergarten Berlin

    Ein Berliner Kindergarten fördert Lernkompetenzen mit Musik.

  • Youth Bank

    Mit den „Youth Banks“ helfen Jugendliche anderen Jugendlichen, tolle Ideen mit wenig Geld und viel Know-how umzusetzen.

  • Deutsches Nationaltheater Weimar

    In Weimar holen Schauspieler die Akteure vom Theatervorplatz auf die Bühne.

  • Technologie-Centrum Hannover

    Das Technologie-Centrum Hannover hilft Migranten bei der Unternehmensgründung.

  • SOILTEC GmbH

    Die Geozellen aus Achim befestigen Böschungen und erhöhen die Belastbarkeit von Straßen, Zufahrtswegen und Stellplätzen.

  • Zukunft Leben

    Getreu einem afrikanischem Motto arbeiten im kleinen Ort Ostrhauderfehn alle Bildungsträger zum Wohle der Kinder zusammen.

  • Weinberg Campus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Das Projekt einer Forschergruppe der Universität Halle zeigt die Unterwelt der Stadt in dreidimensionaler Ansicht.

  • Kirche St. Petri

    Die St.Petri-Kirche in Ausleben war dem Verfall preisgegeben. Heinz Morgenthal organisierte ihre Restaurierung.

  • Otto Bock HealthCare GmbH

    Mit Hightech mobilisiert das Medizintechnik-Unternehmen Otto Bock Behinderte und Verletzte.

  • Magdeburger Campus

    Das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) entwickelt nach dem Vorbild der Natur technische Produkte.

  • Berufsbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft Peine

    Über ihren Einsatz in der „Produktionsschule Eixer See“ finden Jugendliche den Weg ins Berufsleben