QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/medienpreis/preistraeger/pt-schiffer-sachsinger

Das sind Deutschlands Digital-Erklärer

Die Siegerbeiträge wurden aus 143 Einreichungen von der 8-köpfigen Expertenjury ermittelt. Insgesamt wurden sieben Beiträge in den Kategorien „Geschriebenes Wort“, „Gesprochenes Wort“ sowie einem Sonderpreis für ein Kinder- und Jugendformat ausgezeichnet. Die ersten Plätze sind mit 5.000 Euro, die zweiten mit jeweils 2.500 Euro und die dritten mit 1.500 Euro dotiert. Der Sonderpreis im Wert von 1.500 Euro wurde vom UDS Förder Fonds gestiftet.

Die feierliche Preisverleihung fand am 27. August in Berlin unter Einhaltung aller dort geltenden Corona-Bestimmungen statt.

Kategorie „Geschriebenes Wort“

Kategorie „Gesprochenes Wort“

Sonderpreis Kinder- und Jugendformat

Gruppenfoto oben:: Mathias Schormann/Deutschland – Land der Ideen

Christian Schiffer, Christian Sachsinger: „Wie einfach lässt sich ein Fake-Video basteln?“

Bayerischer Rundfunk

Obama beleidigt Trump, Nancy Pelosi tritt betrunken auf die Bühne, Schauspielerinnen finden sich in Sexfilmchen wider: Mit künstlicher Intelligenz lassen sich bewegte Bilder manipulieren. Wie leicht lässt sich die Wahrheit verbiegen und was machen Deepfakes mit unserem Blick auf die Realität? Die Autoren haben sich mit viel Engagement Rat und Wissen von Experten geben lassen und auch den Selbstversuch nicht gescheut. Dabei gelingt es den Autoren, ein sehr optisch getragenes und technisch komplexes Problem sehr gut nachvollziehbar zu machen. Der Beitrag trägt zur Aufklärung im kritischen Umgang mit Informationen aus dem Internet bei und betrifft daher die Realität eines praktisch jeden Internet-Nutzers.

Über die Autoren
Christian Schiffer arbeitet als Autor und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk. Zu seinen thematischen Schwerpunkten zählen Politik, Popkultur und das Internet. Zusammen mit Christian Alt ist er Autor von „Angela Merkel ist Hitlers Tochter – im Land der Verschwörungstheorien“ (Carl Hanser Verlag). 2012 gründete er zudem das Gamesmagazin Magazin "WASD".

Christian Sachsinger ist seit 1997 beim Bayerischen Rundfunk u.a. in den Hörfunk-Redaktionen Wirtschaft und Soziales, B5aktuell, Wissenschaft und Außenpolitik, sowie in der Fernsehredaktion Wirtschaft tätig. In dieser Zeit übernahm er mehrfach die Korrespondentenvertretung im Hauptstadtstudio Berlin sowie 2013 im ARD-Studio Brüssel. Für die ARD berichtete er von Tech-Branchenevents wie dem Mobile World Congress Barcelona oder der SEC Messe in Las vegas. Seine Themenschwerpunkte sind Wirtschaft, Finanzmärkte, Digitalisierung und Frankreich.

Zum Beitrag auf br.de