QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • NEIN heißt NEIN

    Mit Power Child hilft Veronica Ferres Kindern, sich bei Bedrohungen zu wehren.

  • Aktion Deutschland Hilft

    18 deutsche Hilfsorganisationen koordinieren ihre Einsätze.

  • Das Buddy-Projekt

    Ein Schulprojekt hilft Jugendlichen Gemeinsinn zu entwickeln.

  • Europera

    Junge Musiker aus Deutschland und Osteuropa spielen für die europäische Idee.

  • Floriansdorf Iserlohn

    Ein Zentrum für Sicherheitserziehung klärt Kinder über alltägliche Gefahren auf.

  • IT Fitness Camp

    Computer, Sport, Handwerk – ein Ferienlager macht Jugendliche rundum fit.

  • CariThek

    Eine Bamberger Initiative macht ehrenamtliches Engagement noch einfacher.

  • Schulhausroman Wuppertal

    Schüler verfassen zusammen mit einem Schriftsteller einen Roman.

  • Elemente der Begeisterung

    Ein Leipziger Theaterprojekt bringt die europäische Idee näher.

  • Innovative Brenner für Glas

    Neuartiger Erdgasbrenner sorgt bei Glasproduktion für reduzierte Emissionen.

  • Helden unterstützen

    In Grimma würdigt die „Blaulichtcard“ das Engagement der Feuerwehr.

  • Innovationen und Meer

    Klimaforscher aus Bremerhaven holen Unternehmen und Öffentlichkeit ins Boot.

  • Waldpiraten-Camp

    In Heidelberg werden krebskranke Kinder zu echten Waldpiraten.

  • Tiefengeothermie

    Die Gemeinde Unterhaching versorgt ihre Bürger mit Energie aus dem Erdinneren.

  • Ein Schloss für alle

    Die Nutzung eines Schlosses wird von Gemeinde und Investor gemeinsam geplant

  • ROC.si

    Ein „krabbelnder“ Tauchroboter sucht Gefahrenstellen am Meeresgrund

  • CIPSM

    Proteinforschung für wirksamere Medikamente

  • Albertinum

    Das Dresdner Albertinum macht seine Schätze hochwassersicher.

  • Patientenorientierte Verpackung

    Individuelle Verpackungen helfen Kranken beim Umgang mit Medikamenten.

  • CYNETart

    Ein Festival bringt Medienkünstler aus aller Welt nach Dresden.