QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Zivilcourage an der Schule

    Ein Schülerprojekt in Weißensee analysiert und praktiziert Zivilcourage.

  • Mobile medizinische Hilfe

    Auf Entwicklungsländer zugeschnittene Diagnosegeräte bekämpfen Krankheiten.

  • Brillantring PETRA III

    Ein Teilchenbeschleuniger erzeugt spezielle Röntgenstrahlen.

  • CO2SINUS

    Forscher gehen neue Wege bei Energiegewinnung aus Kohle.

  • Herzenlust BuT

    Deutschlands schnellster HIV-Test – plus umfassende Beratung.

  • Freude am Leben

    DKMS LIFE bietet Kosmetikseminare für krebskranke Frauen an und macht ihnen so Mut.

  • BioLector

    Ein neues Gerät entschlüsselt Bioprozesse für die Medizin.

  • Infiltration

    Ein Spezialkunststoff versiegelt Zähne.

  • Ressourceneffizienz steigern

    Eine Agentur hilft Unternehmen, ihre Kosten zu senken und die Umwelt zu schonen.

  • dimmLIGHT

    Ein zentrales Steuergerät für Lampen senkt den Energieverbrauch um bis zu 67 Prozent.

  • Werkstoffe für die Zukunft

    In Rudolstadt werden Werkstoffe aus nachwachsenden Rohmaterialien entwickelt.

  • Innovative Retail Laboratory

    Intelligentes Einkaufen im Supermarkt der Zukunft.

  • Schools Cup Deutschland

    Ein Triathlon mit gemischten Mannschaften vermittelt Ausdauer und Teamgeist.

  • Meinverein

    Ein Internetportal bringt Vereinsmitglieder aus ganz Deutschland zusammen.

  • SIGNO

    SIGNO bietet deutschen Erfindern Rechtssicherheit bei der Verwertung ihrer Ideen.

  • Safe Pipe

    Gasleitungen mit Sensoren schlagen bei gefährlichen Schäden Alarm.

  • (M)eine Stunde für Wuppertal

    Eine Initiative in Wuppertal motiviert Bürger, ihrer Stadt 60 Minuten zu widmen.

  • GREENPILOT

    Der GREENPILOT leitet Wissbegierige zu für sie relevanten Internetseiten weiter.

  • Loremo

    Sauber, sparsam, schnell – eine neue Auto-Generation entsteht.

  • Hamburger retten den Spatzen

    Mit Spatzenreihenhäusern geben die Hamburger dem Stadtvogel wieder Nistplätze.