QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • PEAK Werkstoff GmbH

    Die Hochleistungsaluminium-Produkte der PEAK Werkstoff GmbH bringen Motoren beständig auf Hochtouren.

  • Bibeldorf Rietberg

    Auf dem Areal eines ehemaligen Klärwerks werden in Rietberg biblische Geschichten erzählt.

  • Menschen für Menschen

    Der „Menschen für Menschen“-Arbeitskreis leistet Hilfe für Äthiopien und lehrt Jugendliche Verantwortung.

  • FernUniversität in Hagen

    Vom Austauschprogramm der Fernuni Hagen profitieren ausländische Studierende und deutsche Unternehmen.

  • SmartFactory-KL

    Fabrik der Zukunft: In der „SmartFactory“ in Kaiserslautern prüfen Forscher intelligente Lösungen für die Industrie.

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

    Künstliche Intelligenz am Arbeitsplatz der Zukunft: Der Computer von morgen kennt den Menschen besser als er sich selbst.

  • Azubi-Check e.V.

    Der Azubi-Check der Wirtschaftsjunioren in Rheinhessen und im Westerwald macht Schulabgänger fit für den Berufseinstieg.

  • hülsta-werke

    Im Münsterländer Möbelwerk hülsta passt einfach alles zusammen: Betten, Tische, Schränke in perfekten Kombinationen.

  • DASA

    Auf 13.000 Quadratmetern informiert die „DASA – Deutsche Arbeitsschutzausstellung“ in Dortmund über die Arbeitswelt.

  • unsicht-Bar®

    Erlebnisgastronomie in Köln, Berlin und Hamburg: In den „Unsicht-Bars“ werden Speisen in der Dunkelheit serviert.

  • Scratch-Projekt 2007

    In nur 24 Stunden studiert das Hagener Theater mit Laienkünstlern Carl Orffs „Carmina Burana“ ein.

  • CHOREN Industries

    Die Firma CHOREN ist sich sicher: SunDiesel ist der Biokraftstoff der Zukunft.

  • Villa Öki

    Nachhaltige Bildung: An der Umweltschule Villa Öki stehen Naturerziehung und Gewässerschutz auf dem Stundenplan.

  • Neue Landschaft Ronneburg

    Die „Neue Landschaft Ronneburg“ ist Teil der Bundesgartenschau 2007.

  • Ideen- und Patent-Mining der Universität Münster

    Die Studenten der Uni Münster entwickeln für Unternehmen Ideen um Ideen – weil sie die Chance haben, sich kreativ auszutoben.

  • Hochschulstadtteil Lübeck

    Das Stadtteilzentrum des Lübecker Studentenviertels fördert das Zusammenleben.

  • Gemeinschaftsinitiative EQUAL

    Gegen Berührungsängste und Arbeitslosigkeit: Das Projekt „LINK-UP“ integriert HIV-Positive ins Erwerbsleben.

  • Erlebnis Maschinenbau

    Bei „Erlebnis Maschinenbau - Technik, die fasziniert“ können Schülerinnen und Schüler Industrieberufe testen.

  • FRISCHEMARKT BAD SCHLEMA

    Bad Schlema brauchte einen Supermarkt. Die Bürger eröffneten ihn selbst.

  • Deutsche Titan

    Zukunftsmetall: Einen bemerkenswerten Hochleistungs-Werkstoff präsentiert die Deutsche Titan am Tag der offenen Tür.