QR-Code: https://land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte-im-land-der-ideen/preistraeger-365-orte

Preisträger „365 Orte im Land der Ideen“

  • Werkstatt für behinderte Menschen

    Der Kiebitzhof im Landkreis Gütersloh ist eine integrative Begegnungsstätte der besonderen Art.

  • Kanupark Markkleeberg

    In Markkleeberg südlich von Leipzig öffnet im künstlichen See eines ehemaligen Braunkohle-Tagebaus ein Kanupark.

  • Meininger Theater

    Ein Jahr nach seinem 175-Jahres-Jubiliäum beschenkt sich das Meininger Theater mit der Neuinszenierung von Goethes Faust I und II.

  • Deutsches Rotes Kreuz

    Junge Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes feiern mit Einsamen und Obdachlosen.

  • Technologiezentrum für Zukunftsenergie

    Das Technologiezentrum Lichtenau ist Vorbild und Quelle für Zukunftsenergien.

  • Die Zunft AG

    Eine Firma verwandelt ein Industriedenkmal in einen Markt der guten Dinge.

  • Schokoladenmuseum Köln GmbH

    Im Kölner Schokoladenmuseum erleben Besucher mit allen Sinnen, wie das braune Gold gemacht wird.

  • Gesundheitsinitiative "Deutschland bewegt sich!"

    Die Initiative „Deutschland bewegt sich!“ hilft, gute Vorsätze umzusetzen.

  • Herz- und Diabeteszentrum NRW

    Die Chirurgen aus Bad Oeynhausen lassen künstliche und echte Herzen höher schlagen.

  • Interkultureller Bildungs- und Förderverein für Schüler und Studenten

    Ein Bildungsverein hilft Schülern mit Migrationshintergrund – nicht nur in der Schule.

  • T-Laboratories & T-Gallery Berlin

    Die Telekom erforscht, wie moderne Telekommunikation das Leben einfacher, komfortabler und sicherer macht.

  • HANNING & KAHL GmbH & Co KG

    Das Unternehmen Hanning & Kahl steigert mit japanischer Management-Philosophie Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter.

  • Alevitische Gemeinde Deutschland

    Die multireligiöse Studiengruppe MUREST baut konfessionelle Brücken zwischen Christen und Muslimen.

  • Fachhochschule Jena

    In einem Jenaer Workshop begegnen sich zweimal im Jahr Kultur, Technik und Wirtschaft.

  • Ehemalige Synagoge Friedrichstadt

    Nazis zerstörten 1938 die Synagoge in Friedrichstadt. Seit vier Jahren lädt das ehemalige Gotteshaus als Kultur- und Gedenkstätte ein.

  • PEAK Werkstoff GmbH

    Die Hochleistungsaluminium-Produkte der PEAK Werkstoff GmbH bringen Motoren beständig auf Hochtouren.

  • Bibeldorf Rietberg

    Auf dem Areal eines ehemaligen Klärwerks werden in Rietberg biblische Geschichten erzählt.

  • Menschen für Menschen

    Der „Menschen für Menschen“-Arbeitskreis leistet Hilfe für Äthiopien und lehrt Jugendliche Verantwortung.

  • FernUniversität in Hagen

    Vom Austauschprogramm der Fernuni Hagen profitieren ausländische Studierende und deutsche Unternehmen.

  • hülsta-werke

    Im Münsterländer Möbelwerk hülsta passt einfach alles zusammen: Betten, Tische, Schränke in perfekten Kombinationen.